Preis 3D Druck

Preis 3D Druck – Was kostet mein Modell?

Die wichtigste Frage für Sie ist selbstverständlich der Preis für einen 3D Druck meines Modells. Wir werden häuftig nach dem Preis gefragt was das „Modell XY“ beim 3D Druck kostet ohne eine 3D-CAD-Datei gesehen zu haben, oder es wird nach dem Preis pro cm³ Material gefragt.

Beide Fragen kann man nicht einfach so beantworten, da wir das Volumen nicht berechnen können ohne eine CAD-Datei gesehen zu haben, bzw. der Preis pro cm³ Material je nach Verfahren variiert. Unsere Preisberechnung bezieht sich auf das wirklich verbrauchte Material sowie Stützmaterial. Wir nehmen nicht wie einige andere Dienstleister als Preis das Volumen des Modells her, da dies von dem verbrauchten Material erheblich abweichen kann.

Preis 3D Druck anhand des FDM-Verfahren:

Im Beispiel 1: Preis 3D Druck über das Volumen des Modells

Preis 3D Druck Volumen

Preis 3D Druck Volumen

Dieses Beispiel mit der Preisgestaltung über das Volumen des Modells wenden wir nicht an, da dies nicht die realen Kosten für einen 3D Druck entspricht.

Das 3D Druck Modell hat hier ein Volumen von 159.85 cm³ was dem Volumen des Körpers entspricht aber nicht des verbrauchten Materials beim Druck. Würden wir dieses Volumen mit dem Preis pro cm³ verrechnen, würde Ihr Modell um einiges mehr kosten.

 

Im Beispiel 2: Preis 3D Druck über das verbrauchte Material

Preis 3D Druck Material

Preis 3D Druck Material

Dieses Beispiel der Preisgestaltung für den Preis 3D Druck nehmen wir her. Wir verrechnen nur das verbrauchte Material und Support Material, da dies den wirklichen Preis bzw. Verbrauch ausmacht.

Wie in der Grafik ersichtlich, verbrauchen wir folgendes Material:

Modelmaterial ABSplus P430: 115,765 cm³
Supportmaterial: 13,621 cm³

Gesamtverbrauch an Matrial und Supportmaterial: 129,386 cm³

Wir verrechnen Ihnen also das tatsächlich verbrauchte Material von 129,386cm³ was auch verbraucht wird.

Im Beispiel 1 mit der Preisgestaltung über das Modellvolumen wurden 159,85cm³ verrechnet und im Beispiel 2 wie wir unsere Preise berechnen wurde das wirklich verbrauchte Material berechnet und ergibt ein Volumen von 129,386cm³. Wir berechnen Ihnen also bei diesem Modell um 30,464 cm³ weniger Volumen (Material) damit sparen Sie bei uns bares Geld.

 

Gerne beraten wir Sie und erstellen Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot für Ihren 3D Druck oder für Ihre CAD-Konstruktion. Riesen Consulting Ihr 3D Druck Service.

Angebotsanfragen für unseren 3D Druck Service unter info@riesen-consulting.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.